Was ist Emmett-Technique?

  • Die Emmett Technique wurde von dem Australier Ross Emmett entwickelt, um Schmerzen, Unwohlsein und Bewegungseinschränkungen zu lindern.
  • Die Methode ist außerordentlich effektiv und wirkt sehr oft unmittelbar.
  • Bei der Emmett-Methode werden bestimmte Körperareale (Nacken, Schulter, Rücken) mit leichtem Fingerdruck berührt, um eine sanfte Lösung des Muskels zu erreichen.
  • Emmett ist nicht-invasiv, es werden keine Medikamente, Massageöl oder ähnliches verwendet.

Die Emmett-Methode ist eine effektive und schnelle Lösung bei körperlichen Beschwerden. Sie umfasst die Anwendung von leichtem Druck auf bestimmen Punkten im Muskel-, Faszien- und Bindegewebe auf Gelenken und Sehnen. Eine präzis ausgeführte Sequenz verschiedener Griffe ermöglicht die schonende physische Lösung von verspannten und verkrampften Muskelgruppen und führt so auch zu einer Entspannung des ganzen Körpers.


Indikationen:

  • Kopfschmerzen (auch bei Migräne)
  • Rückenschmerzen
  • Schulter- und Nackenschmerzen
  • Einschränkungen in der Hüfte
  • Schmerzen im Fuss und Knie
  • Verdauungsprobleme
  • PMS, trockene Vaginalschleimhaut, Inkontinenz, Erektionsstörungen
  • Traumen und Verletzungen
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörung
  • Lymphstau
  • Probleme mit der Körperbalance etc.